Foto: Diani Beach
Foto: Diani Beach
Foto: Diani Beach
Foto: Diani Beach
Foto: Diani Beach
Foto: Diani Beach
Foto: Diani Beach

Jetzt Urlaub am Diani Beach buchen!

  • Traumhaftes Wetter
  • Kristallklares, türkisfarbenens Wasser
  • Blauer, wolkenfreier Himmel
  • Endlos langer Strand
  • Feiner weißer Sand

Reiseberatung

Wer angesichts der großen Angebotsvielfalt überwältigt ist, sollte sich nicht verunsichern lassen. Gern beraten wir Sie und finden gemeinsam mit Ihnen heraus, welche Reisevariante zu Ihnen passt... Kontaktieren Sie uns jetzt!

Telefonhotline +49 (0)34298 140000
Kontaktanfrage per E-Mail

Ein Service von Safari-Tours | www.keniareisen.de

Was erwartet Sie am Diani Beach in Kenia?

Traumhaftes Wetter. Auf dem kristallklaren, türkisfarbenen Wasser des Indischen Ozeans sind in der Ferne vereinzelt einige traditionelle Dhows zu sehen, deren dreieckige Segel in den blauen, wolkenfreien Himmel hineinragen. Der breite Strand aus feinem, weißem Sand scheint endlos lang zu sein und strahlt das pure Urlaubsgefühl aus.

So präsentiert sich der Diani Beach seinen Besuchern nahezu das ganze Jahr hindurch.

Der Diani Beach in Kenya wurde von CNN Travel zum Drittschönsten Strand Afrikas gewählt (CNN Travel).

Informationen

Bei dieser natürlichen Schönheit ist es kein Wunder, dass der Diani Beach zu einem beliebten Reiseziel für Urlauber aus aller Welt geworden ist. Dennoch ist die Atmosphäre hier eher exklusiv und man hat nie den Eindruck, in einer überlaufenen, von Hotelkolossen geprägten Touristengegend zu sein. Im Gegenteil - entlang des Strandes befinden sich sehr gute, geschmackvoll und gemütlich eingerichtete Hotels auf weitläufigen, tropisch grünen Anlagen.

Eine Reihe sehr guter Restaurants, teilweise mit kostenlosem Abholservice, haben mit ihrer einheimischen und internationalen Küche für jeden Gaumen etwas zu bieten. Auch Shopping-Touren sind möglich - Souvenirs und auch alle Dinge des täglichen Bedarfs können am Strand oder in einem der großen Shopping Centers erworben werden.

Der circa 10 Kilometer lange Diani Beach liegt etwa 35 Kilometer südlich von Mombasa und ist vom Airport Mombasa aus mit der Likoni-Fähre zu erreichen. Zugegeben - der Transfer zu den Stränden der Südküste gestaltet sich dadurch etwas länger (ca. 1,5 Stunden) und umständlicher als die Fahrt zur Nordküste. Dafür bekommen Urlauber gleich zu Beginn ihrer Reise ein buntes, aufgewecktes und typisch kenianisches Schauspiel geboten. Denn für die Einheimischen ist die Fähre ein wichtiges und vielgenutztes Verkehrsmittel - ein Nadelöhr zwischen Nord- und Südküste.

Zu guter Letzt entschädigt der Diani Beach selbst - der exotische Küstenstreifen mit seinen atemberaubenden Stränden und seiner charakteristischen Vegetation - für die etwas längere Transferzeit.

Aktivitäten

Für Ruhesuchende ist dieser Strand die perfekte Wahl. Sie nutzen die zahlreichen Wellnessangebote der Hotels und lassen die Seele einfach baumeln.

Auch immer mehr Honeymooner entscheiden sich dazu, hier ihre Flitterwochen zu verbringen.

Der Diani Beach ist ideal für ausgedehnte Strandspaziergänge. In Strandnähe sorgt der stete Wind für ein angenehmes Klima. Die Meeresbrise vertreibt überdies die Wolken und Urlauber profitieren vom fast immer unbedeckten, blauen Himmel und erleben sonnige Tage und herrlich milde Nächte.

Doch Urlauber kommen nicht nur zur Erholung und Entspannung hier her. Der Diani Beach ist ein äußerst vielseitiges Reiseziel, denn er bietet auch ideale natürliche Voraussetzungen für eine Vielzahl von Sportarten für Reisende, denen der Sinn eher nach Aktivurlaub steht.

Die Monsun-Winde Kaskazi und Kuzi schaffen exzellente Bedingungen für Wind- und Kitesurfer.

Kenia ist außerdem ein Taucherparadies! Für den Strand sind die vorgelagerten Riffs eine Art Barriere, die ihn vor zu hohem Wellengang und auch vor dem Näherkommen von Haien schützen - Tauchern und Schnorchlern bieten die Riffs eine traumhafte Unterwasserwelt voller farbenprächtiger Tropenfische und Korallen.

Der Diani Beach ist außerdem ein sehr populäres Ziel für Sportfischer. Hier können Hochseeangler mit viel Glück und Geschick einen der begehrten und sehr schnellen Marlins oder Segelfische fangen, aber auch weniger riesige Fische, wie Barrakudas oder Goldmakrelen, können geangelt werden.

Sportler, die dem Wasser weniger zugeneigt sind, vergnügen sich beispielsweise beim Golfen.

Ausflüge und Safaris

In jedem Fall bieten Ferien am Diani Beach die besten Voraussetzungen, ein Stück der berühmten afrikanischen Natur und Tierwelt kennenzulernen. Lassen Sie sich diese Chance nicht entgehen!

Wer keine längere Safari unternehmen möchte, kann seinen Badeurlaub am Diani Beach durch Tagesausflüge auf dem Land oder zu Wasser aufpeppen. Hier gibt es ein reichhaltiges Angebot vor Ort. Segelausflüge zum Schnorcheln oder zur Delfin- oder Walhai-Beobachtung sind Teil der Angebotspalette und ein unvergessliches Erlebnis für alle Fans der See.

Wer lieber auf festem Boden unterwegs ist, entscheidet sich vielleicht für einen Besuch des Shimba Hills National Reserve, das nur einige Kilometer vom Diani Beach entfernt liegt. Bei einer Minisafari durch die Hügellandschaft der Shimba Hills bekommen Naturliebhaber unter anderem Rappenantilopen, Giraffen, Büffel, Zebras, Affen und Leoparden zu Gesicht.

Darüber hinaus gibt es ein riesiges Angebot an mehrtägigen Safaris, sowohl in die nahe gelegenen Nationalparks Tsavo West, Tsavo Ost oder Amboseli, als auch in die Naturschutzgebiete, die weiter im Landesinneren liegen (z.B. Masai Mara, Lake Naivasha, Lake Nakuru, Samburu, ...).

Je nach Ihren Vorstellungen entscheiden Sie, ob Sie eine Flugsafari oder eine Jeepsafari bevorzugen - vielleicht wünschen Sie auch eine Kombination aus beidem? Darüber hinaus können Sie aus einer Vielzahl an Safariunterkünften - Camps oder Lodges - wählen.

Videoimpression

Kontakt

Safari-Tours
Inhaber Sören Reh
Richard-Bogue-Straße 2
04425 Taucha

Steuernummer: DE 278200288

Telefon +49 (0)34298 14000 0
Telefax +49 (0)34298 14000 1

E-Mail: info@keniareisen.de